CHLORDIOXID-ANLAGEN

AUTOMATISCHE CHLORDIOXIDERZEUGUNG

AUTOMATISCHE CHLORDIOXIDERZEUGUNG

DK-KONT®-Anlagen sorgen für eine kontinuierliche Erzeugung und Bereitstellung von Chlordioxid.

Automatisiert wird im Peroxodisulfat-Chlorit-Verfahren materialschonende und stabile Chlordioxidlösung hergestellt, die unter anderem für die Trinkwasserdesinfektion eingesetzt werden kann.

Die DK-KONT® wird komplett anschlussfertig geliefert und ist über den integrierten Touchscreen einfach zu bedienen. Dieser stellt jederzeit alle wichtigen Prozess-Informationen zur Verfügung.

DK-KONT®: VIELSEITIG. ZUVERLÄSSIG. SICHER.

  • Hohe Stabilität der Chlordioxidlösung durch Einstellung des pH-Wertes und Einsatz von temperaturstabilen Ausgangsstoffen
  • Geringes Korrosionspotential, da keine Chloride im Endprodukt enthalten sind
  • Gefahrlose Herstellung:
    • 24 h Reaktionszeit statt Spontanreaktion
    • Fest/Flüssig-System verhindert Verwechselungen
      beim Anschluss der Ausgangsstoffe
  • Kostengünstige Erzeugung durch Verwendung von
    Konzentraten
  • Breites Anwendungsspektrum – vom Trinkwasser bis zur
    Anlagendesinfektion
  • Wenig Nebenreaktionsprodukte wie Chlorit und Chlorat
    durch patentierte Reaktionsführung
gefüllte Kartusche

Für den Ansatz wird das DK-DOX® 2-Komponenten-System Set 301 benötigt. Dieses besteht aus dem Konzentrat für Komponente 1 (Chloritlösung) im IBC und der Komponente 2 (Peroxodisulfat) in Kartuschen. Aus diesem aufeinander abgestimmten Set können kontinuierlich 40 Ansätze à 300 L Chlordioxidlösung 0,5 % hergestellt werden.

Set 301 mit Box

Einfache Bedienung per Touchscreen

Die DK-KONT® wird mit der Steuerung SIEMENS S7 betrieben.
Standardmäßig werden u. a. angezeigt:

  • Füllstände der Behälter in Echtzeit
  • Betriebsstatus
  • Wartungsintervalle
Display 301

Technische Daten

ClO2-Leistung 1500 g/24 h ≙ 62,5 g/h
Konzentration Stammlösung 5,0 g/L
Füllmenge je Behälter 300 L
Maße (B x H x T) 200 x 200 x 80 cm
Transportgewicht 320 kg
Betriebsgewicht max. 950 kg
Material Gestell Aluminium
Betriebsdruck
(Wasseranschluss)
2 – 6 bar
Spannungsversorgung 230 V; 32 A; 50 Hz
Schutzart IP 65
Energieverbrauch in 24 h 9 kW

Darüber hinaus kann die DK-KONT® 301 nach den individuellen
Bedürfnissen konfiguriert werden:

  • Signalausgabe an weiterführende Systeme
  • Fernzugriff per LAN oder WLAN
  • Kopplung von 2 DK-KONT® zur Erweiterung der Kapazitäten
  • Gestell aus Edelstahl

Weitere Optionen auf Anfrage

Das ressourcenschonende Pfandsystem

Die erste Lieferung des Chemikalien-Sets für die DK-KONT® 301 enthält neben dem IBC mit dem Konzentrat für Komponente 1 und der Transportkiste mit den Kartuschen der Komponente 2 des DK-DOX® 2-Komponenten-System Set 301 auch eine zweite Transportkiste, die zur Aufnahme der verbrauchten Kartuschen dient. Ist diese Kiste voll, wird sie zur Abholung angemeldet und zusammen mit dem leeren IBC abgeholt.

Die dann geleerte Transportkiste dient der Aufnahme der Kartuschen, die mit dem nächsten Set geliefert werden. IBC, Kartuschen und die Transportkisten sind Pfandbehälter (Eigentum der Dr. Küke GmbH), die in diesem Kreislauf immer wieder verwendet werden.

Anforderungen an den Aufstellort

Natürlich gilt es, gewisse Anforderungen an den Aufstellort zu erfüllen. Für einen reibungslosen Planungsablauf stehen wir gerne mit unserem Know-how zur Verfügung.

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR UNSERE ERZEUGUNGS-ANLAGEN?

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen zu DK-KONT®

ZUM KONTAKT
DK-KONT® BROSCHÜRE HERUNTERLADEN